Pfingstgrundstraße, 97816 Lohr-Sackenbach

Rufnummern siehe Fußzeile tierheimlohr@t-online.de

Tier gefunden. Was ist zu tun?

Rufen Sie das Wally-Bangert-Tierheim unter 09352 / 9690 an.
Unser Personal ist hier zu folgenden Zeiten telefonisch erreichbar:
Montag:
8:00 – 15 Uhr durchgehend

Dienstag bis Sonntag:
11:00 – 12:00 Uhr und
13:00 – 17:00 Uhr

 

NOTFÄLLE – AUSSERHALB DER ÖFFNUNGSZEITEN:

Hotline täglich: 8:00 – 17:00 Uhr
09352 / 603 35 99

Notruf täglich: 17:00 – 8:00 Uhr
0152 / 34 75 11 81

 

Werden „herrenlose“ Tiere aufgefunden, so ist das Wally-Bangert-Tierheim für folgende Gemeinden und Städte (mit den zugehörigen Gemeinde-/Stadtteilen) zuständig: 

Arnstein Gemünden Neuendorf Schollbrunn
Aura  Gössenheim Neuhütten Steinfeld
Birkenfeld Hafenlohr Neustadt a. M. Triefenstein
Bischbrunn Hasloch Obersinn Urspringen
Burgsinn Karbach Rechtenbach Wertheim
Esselbach Karlstadt Retzstadt Wiesthal
Eußenheim Lohr Rieneck  
Fellen Marktheidenfeld Roden  
Frammersbach Mittelsinn Rothenfels  

 

Bei Fundtieren aus Erlenbach, Himmelstadt, Karsbach, Kreuzwertheim, Retzbach, Thüngen und Zellingen wenden Sie sich bitte direkt an das Bürgermeisteramt bzw. das Ordnungsamt.

Bei entlaufenen Hunden (keine Fundhunde) wird bei Abholung eine Aufwandspauschale i.H.v. 60,00 € zzgl. Übernachtungskosten berechnet.

 

Bitte beachten Sie, daß der Tierschutzverein Main-Spessart e.V.

  • nicht für jagdbares Feder- und Haarwild zuständig ist.
    In diesem Fall ist sofort der zuständige Jagdpächter bzw. die jeweilige Polizeistation zu informieren.

  • nicht für Vögel wie z.B. Nestlinge (Schwalben, Meisen, Spatzen, etc.) zuständig ist.
    In diesem Fall kontaktieren Sie bitte direkt die Untere Naturschutzbehörde unter der Telefonnummer 09353 / 7931800.